RONE: Krieger einer neuen Ära

Postapokalyptisches Kartenspiel
RONE: Krieger einer neuen Ära ist ein strategisches, post-apokalyptisches Kartenspiel für 2 oder 4 Spieler, die damit in eine finstere Welt voller Zerstörung und Leiden eintauchen. Eine Welt, in der die Menschen darum kämpfen, ihren Platz zurückzuerobern, nachdem alle Errungenschaften der menschlichen Rasse durch einen Atomkrieg pulverisiert wurden.
Dazu stehen ihnen nur eine Handvoll brauchbarer Ressourcen zur Verfügung, die den Krieg unbeschadet überstanden haben. Die zerstreuten Gruppen Überlebender kämpfen untereinander um die Überreste der Vergangenheit. Nun ist es an euch, in den globalen Krieg einzugreifen und Soldaten, Kampfmaschinen, mächtige Hybriden und gewaltige Mutanten für eure Armee zu rekrutieren. Stattet eure Truppen mit den besten erhältlichen Technologien aus und zeigt euren Feinden, wer der Herrscher der neuen Ära ist.

Im Spiel werden die Spieler beim Versuch, alle Karten der gegnerischen Decks zu vernichten, durch ihren Helden sowie ihre Einheiten repräsentiert und nutzen einmalige Effekte (Taktiken). Die Kartenanzahl des Decks eines Spielers ist eng mit der Anzahl der Lebenspunkte des Helden des Spielers verbunden, denn für jeden Schaden, den der Spieler oder sein Held erleidet, muss er eine seiner Karten vernichten - die oberste seines Decks oder aus seiner Hand.

Weil die Nutzung jeder Karte im Laufe des Spiels einen Lebenspunkt kostet, sind die Spieler gezwungen, ihre Karten so wirkungsvoll wie möglich zu spielen, um beim Gegner mehr Schaden anzurichten als bei sich selbst.

Balanced game environment
Die Kombination der Mechanismen ergibt ein ausgewogenes System, bei dem jedes falsche Manöver und jede schlecht geplante Aktion zum eigenen Untergang führen kann. Alle Entscheidungen sind eng miteinander verknüpft und schon eine kleine Entscheidung kann den Spielverlauf völlig verändern.


Die Spieler müssen die Balance finden zwischen Investitionen zum Zweck der Spielkontrolle, wodurch sie ihre Karten wirkungsvoller spielen können, und ihren Bemühungen, den gegnerischen Helden zu töten, was das vorrangige Spielziel ist. Das bedeutet, dass die Spieler klug mit dem Schaden umgehen sollten, den sie verursachen.


Es ist leicht, den gegnerischen Friedhof mit vernichteten Karten zu füllen, aber dadurch kann man das Spiel völlig gegen sich selbst richten - denn das Wiederverwertungs-System ermöglicht den Spielern, Karten vom Friedhof zurück auf das Schlachtfeld zu schicken. Daher ist es manchmal klüger, abzuwarten, anstatt dem gegnerischen Helden direkt massiven Schaden zuzufügen.
Game content
Das Spiel ist komplett und benötigt keinerlei zusätzliches Material, welches erst gekauft werden müsste. Alles was ihr für das Spiel benötigt, werdet ihr in der Schachtel vorfinden. Das Spiel ist in 3 Sprachen erhältlich – Englisch, Tschechisch und Deutsch. Es enthält 156 Karten mit fantastischen postapokalyptischen Bildern und viele andere Spielkomponenten (Ressourcen Zähler, Spielmarken, usw.)